Pferde-Kuchen

Zusammen mit meiner pferdeliebhabenden Freundin, die auch sehr gerne backt, habe ich einen Pferde-Kuchen gebacken. Als Grundlage haben wir einen Himbeerkuchen gemacht (Rezept meiner Freundin )

200g Butter /250g Zucker  5 Eier Größe M/ eine Vanilleschote /350g Mehl/ 1Tl Backpulver /ein paar Himbeeren

Dann bei 180 Grad 25-30 Minuten backen

image

Dann haben wir uns eine Schablone in Form eines Pferdekopfes ausgedruckt und mit Hilfe dieser den Kopf des Pferdes ausgeschnitten.

image

Danach haben wir den Kuchen mit einer Fondant-Decke (Weiß) überzogen. Auch zu sehen ist der Anfang der Haare. Diese haben wir aus gelbem Fondant geschnitten.Und eine Kuhle für das Auge und die Nase gemacht. Für das Auge haben wir außerdem aus schwarzem Fondant ein Oval geformt.

 

image

Auf diesem Bild sind die fertigen Haare zu sehen.

image

Und das ist das fertige Pferd. Das Halfter ist mit blauem und weißem Fondant gemacht. Dafür ist es wichtig, den Kopf auszumessen um das richtige Größenverhältnis zu haben. Als nächstes versuche ich mich an einem Einhorn

Eine Antwort auf „Pferde-Kuchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.